Gratis-Photos.com
 

Serie: Fiat 850 Coupe, Serie 1 - Frontansicht

 

Serie: Fiat 850 Coupe, Serie 1 - Frontansicht

 

Fiat 850 Coupe, Serie 1 von vorne.


Die Basis - der Fiat 850

Die Produktion des Fiat 850, auf dessen Basis das Fiat 850 Coupe beruht, begann 1964. 1965 wurde das Fiat Coupe präsentiert. Sowohl die Limousine als auch das Coupe wie auch der Spider hatten grundsätzlich denselben Motor wie der Fiat 600 (Fiat Seicento), jedoch mit größerem Hubraum. Allerdings kam Superbenzin zum Einsatz und die Leistung betrug in der Limousine 34 PS / 25 KW.


Das Coupe setze sich von der Basis ab

Das Coupe sowie der Spider setzten sich von der Fiat 850 Basis durch höhere Motorleistung sowie höherwertige Ausstattung ab. Beide Varianten hatten an den 13 Zoll kleinen Vorderrädern Scheibenbremsen stattt Trommeln sowie Sportsitze, Sportlenkrad und Rundtacho.


1968 - Fiat 850 Coupe, Serie 2

1968 kam die Version 2 auf den Markt. Die augenscheinlichsten Unterschiede waren eine erhöhte Motorleistung sowie die Überarbeitung der Frontpartie und der Heckpartie: das Coupe - nun als Fiat 850 Coupe Sport bezeichnet - hatte Doppelscheinwerfer in unterschiedlicher Größe sowie runde Doppelrundleuchten.


1970 - Fiat 850 Coupe, Serie 3

1970 kam die Serie 3. Augenscheinlichster Unterschied waren die nun gleich großen Doppelscheinwerfer.


Versionen des Fiat 850 Coupe von Abarth

Carlo Abarth entwickelte auf Basis des Fiat 850 Coupe den Abarth Scorpione, ein zweisitziges Coupe mit Klappscheinwerfern und 850 ccm bzw. 1300 ccm. Im Gegensatz zum Fiat Abarth 1000 TC oder TCR waren diese Fahrzeuge allerdings nur für die Straße und nicht für die Rennstrecke gedacht.


Fahrspaß mit 47 PS

47 PS scheinen aus heutiger Sicht sehr schwach motorisiert. Allerdings hatte das Fiat 850 Coupe auch nur 690 kg. So erreichte das Fahrzeug eine Spitzengeschwindigkeit von 135 km/h, ab Version 2 mit Leistungssteigerung auf 53 PS 145 km/h.

Natürlich sind das heute keine tollen Fahrleistungen. Damals konnte das Fiat 850 Coupe aber problemlos mit größeren Fahrzeugen wie Opel Kadett oder Ford Escort mithalten.


Ersatzteile für das Fiat 850 Coupe

Original Fiat Ersatzteile sind Mangelware. Vor allem für die Modelle ab 1968 gibt es Nachbauteile in "Erstausrüsterqualität"


Nachfolger des Fiat 850

Für das Fiat Coupe als auch den Spider gab es keinen Nachfolger - wie übrigens auch in den 1990ern bei Fiat Coupe und Fiat Barchetta. Die Fiat 850 Limousine wurde durch den Fiat 127 ersetzt.


Technische Daten des Fiat 850 Coupe (Serie 1)

  • Länge: 3,6 m
  • Breite: 1,5m
  • Gewicht: 690kg
  • Hubraum: 843 ccm
  • Leistung: 47 PS
  • Höchstgeschwindigkeit: 135 km/h

Das Bild "Serie: Fiat 850 Coupe, Serie 1 - Frontansicht" in Bildschirmgröße darstellen

Das Foto mit anderen teilen

Adsense

Schlagwörter

Häufige Suchbegriffe auf Gratis-Photos.com

Zeige mehr Informationen