Wir verwenden funktionale Cookies, außerdem Cookies um inhaltsbezogene Werbung einzublenden. Zusätzlich verwenden wir Cookies um die Webseite und das Besucherverhalten zu analysieren, daraus zu lernen und die Seite zu verbessern.

Gratis-Photos.com

Bildbeschreibungsarchiv

RSS Symbol Die Bildbeschreibungen als rss-feed abonnieren

 

"Das Goldene Kalb" von Hans Hollein

Anlässlich der Ausstellung über das Gesamtwerk des Architekten, Designers und Künstlers Hans Hollein in der Neuen Galerie im Joanneumsviertel in Graz wurde "Das Goldene Kalb" vor dem Ausstellungsgebäude auf einem Podest aufgestellt.
"Das Goldene Kalb" ist ein 4-Achsiger Kesselwagen, in Gold lackiert und mit Hörnern versehen. Erstmalig wurde dieses Kunstwerk 2004 in Genua im Rahmen der Veranstaltungen der Kulturhauptstadt ausgestellt.

weiterlesen...

Australian Shepherd - der Australische Schäferhund, der aus den USA kommt

Die Bezeichnung "Australian Shepherd" ist etwas verwirrend. Es wäre naheliegend anzunehmen, der "Australische Schäferhund" stamme aus Australien.

Der Australian Shepherd hatte als Hüte- bzw. Schäferhund in erster Linie die Aufgabe, die Merinoschafe zu hüten. Diese werden in den USA als "Australian Sheep" bezeichnet. Daraus ergab sich die Bezeichnung "Australian Shepherd".

Zu den Vorfahren der Australian Sheperd gehören wahrscheinlich eine Reihe alter europäischer Schäferhundrassen. Allerdings gab es damals noch keine Rassezucht im heutigen Sinne. Gezüchtet wurde auf Leistung, entscheident für eine guten Schäferhund war, daß er die Herde zusammen halten konnte.

weiterlesen...

Triest - einst Österreichs wichtigster Seehafen

Hält man sich die Karte von Italien vor Augen, befindet sich Triest (Trieste, Trst) im äußersten Osten des Landes. Die norditalienische Stadt liegt am nördlichen Ende der Adria.

Triests Aufstieg zum wichtigen Seehafen

1382 - 1918 war Triest Teil der Östereichischen Donaumonarchie. 1719 erfolgte die Erhebung zum Freihafen. Unter Maria Theresia und Ihrem Sohn Joseph II wurde Triest weiter ausgebaut (Borgo Teresiano und Borgo Giuseppino, nördlich und südlich der Piazza Grande, der heutigen Piazza dell'Unità d'Italia). Anfang des 20. Jahrhunderts hatte der Hafen von Triest seine Blütezeit. Die meisten Sehenswürdigkeiten in Triest stammen aus dieser Zeit (18. und 19. Jahrhundert).

weiterlesen...

Hägglunds BV 206 Kettenfahrzeug - wenn mit einem normalen Geländewagen nichts mehr geht

Der Alvis Hägglunds BV 206 (BV = Bandvagn = Wagen, der auf Kettbändern läuft) ist ein Geländewagen bzw. Kettenfahrzeug für schweres und sehr schwere Gelände. Der BV 206 ist schwimmfähig und gut als Überschneefahrzeug geeignet.

Eigenschaften des Hägglunds BV 206.

Der BV 206 wurde im Auftrag der schwedischen Armee entwickelt. Folglich mußte dieses Fahrzeug den harten Anforderungen Skandinaviens genügen: Tiefe Temparaturen, Schnee, Schwimmfähigkeit sowie Überwinden von schwierigem bis sehr schwierigem Gelände. Dazu kommt die Fähigkeit, das Fahrzeug mit eine Hubschrauber zu transportieren.

weiterlesen...

Das Joanneumsviertel in Graz - 200 Jahre Universalmuseum Joanneum

Am 200. Jahrestag der Gründung des Universalmuseum Joanneum wurde das Joanneumsviertel in Graz eröffnet.

Das Joanneumsviertel befindet sich mehr unter als auf der Erde. In einer nicht ganz 2-jährigen Bauzeit wurde der Innenhof Landhausgasse - Raubergasse - Kalchberggasse - Neutorgasse in der Altstadt von Graz umgebaut.

Ein mineralischer Belag - ähnlich ein Laufbahn - erstreckt sich über den gesamten Innenhof und verbirgt in seinem Inneren die neuen Räume. Transparente Kegelstümpfe bringen Licht in die darunter liegenden Räume. Der größte mit einem Druchmesser von 13 Metern bildet den Haupteingang und führt in das Besucherzentrum. Von hier aus gelangt man sowohl in die Museumsbereiche der Neuen Galerie Graz und das Naturkundemuseum als auch in die Ausstellungs- und Serviceräume der Multimedialen Sammlungen. Weiters befinden sich hier die Freihand- und Entlehnbereiche der Steiermärkischen Landesbibliothek.

weiterlesen...

Der Fiat 1500 - eine elegante und fortschrifttliche Limousine aus den 1930er Jahren

Fiat 1500 - ein komfortbetontes Fahrzeug

Der Fiat 1500 wurde 1935 vorgestellt. Mit seinem bequem abgestimmten Fahrwerk (vordere Achsaufhängung nach dem Dubonnet-Prinzip), dem ruhig laufenden 6-Zylindermotor und der hochwertigen Innenausstattung galt der Fiat 1500 zur damaligen Zeit als besonderes Auto. Die weit öffnenden Türen ohne B-Säule (die vorderen Türen waren vorne, die hinteren Türen hinten angeschlagen) ergaben einen großzügigen Einstieg.

Gebaut wurde der Fiat 1500 sowohl als 4-türige Limousine als auch als 2-türiges Cabriolet. Darüber hinaus gab es - wie damals üblich - diverse Karosserieformen von kleineren Drittherstellern.

weiterlesen...

Der Schwarzlsee / das Schwarzl Freizeitzentrum bei Graz an einem kalten Wintermorgen

Der Schwarzlsee in Unterpremstätten bei Graz ist untrennbar mit Karl Schwarzl verbunden.

Die Schwarzl-Gruppe

Karl Schwarzl gündete 1959 sein Unternehmen, die heutige Schwarzl-Gruppe. Mit dem Bau der Südautobahn zwischen Wechsel und Pack konnte das Unternehmen ständig wachsen. 1985 zog sich Karl Schwarzl aus der Firma zurück.

weiterlesen...

Lienz, Osttirol - eine der sonnenreichsten Städte Österreichs

Lienz ist eine Stadt in Tirol und der Verwaltungssitz des gleichnamigen Bezirks Lienz (= Osttirol). Osttirol ist durch Südtirol und Salzburg von Nordtirol getrennt, hat also keine direkte Verbindung zum Bundesland Tirol.
Das Stadtgebiet von Lienz ist rund 16 km2 groß und umfasst Teile des Lienzer Beckens, darunter das Mündungsgebiet der Isel in die Drau. Mit ca. 12.000 Einwohnern ist Lienz die siebentgrößte Stadt Tirols und der wirtschaftliche, kulturelle und soziale Mittelpunkt Osttirols.

weiterlesen...

Der St. Stefan Dom in Passau mit der größten Domorgel der Welt

Der Dom St. Stephan ist die Bischofskirche des Bistum Passau. Die Kirche befindet sich am höchsten Punkt der Passauer Altstadt.

Der Dom wurde nach dem großen Stadtbrand von 1662 im Stil des Barock wieder aufgebaut. Carlo Lurago fügte den bestehenden spätgotischen Bau von Hans Krumenauer mit einem modernen Barockbau zusammen.

Bei diesem Brand und einem weiteren verheerenden Feuer im Jahre 1680 brannten weite Teile Passaus nieder. Daher präsentiert sich die Passauer Altstadt heute als barocke Stadt. Der durch die Baumeister geprägte italienische Stil brachte Passau auch die Bezeichnung "Venedig Bayerns" ein.

weiterlesen...

Das Berchtesgadener Land - die "Schwanzspitze des bayerischen Löwen"

Das Berchtesgadener Land (BGL) befindet sich im Südosten Bayerns bzw. Deutschlands und grenzt im Osten wie im Süden an Österreich (Land Salzburg). Der Landkreis Berchtesgadener Land gehört zu den mittelgroßen Landkreisen in Bayern. Das Berchtesgadener Land bildet mit Salzburg und dem Landkreis Traunstein die Eu-Region Salzburg – Berchtesgadener Land – Traunstein.

Durch das Berchtesgadener Land führt auch das "kleine deutsche Eck", eine Straßenverbindung um von Salzburg nach Lofer zu gelangen. Das "kleine deutsche Eck" vom Walserberg über Piding und Bad Reichenhall ist deutlich kürzer als der innerösterreichische Weg.

weiterlesen...

vorherige | 11-20 / 61 | nächste