Wir verwenden funktionale Cookies, außerdem Cookies um inhaltsbezogene Werbung einzublenden. Zusätzlich verwenden wir Cookies um die Webseite und das Besucherverhalten zu analysieren, daraus zu lernen und die Seite zu verbessern.

Gratis-Photos.com

Der Altdeutsche Schäferhund - nicht anerkannt und doch kein Deutscher Schäferhund

Der Altdeutsche Schäferhund ist eng mit dem Deutschen Schäferhund verwandt. Da die Anzahl der Zuchthunde beim Altdeutschen Schäferhund sehr begrenzt ist, verwenden die Züchter Welpen Deutscher Schäferhunde mit Langstockhaar zu Blutauffrischung. Auch das ist ein Grund, daß der Altdeutsche Schäferhund keine eigene Schäferhundrasse darstellt.

Die Geschichte des Altdeutschen Schäferhundes

Ursprünglich gab es den Deutschen Schäferhund in den verschiedensten Ausformungen.
In den 1930er Jahren wurde der Deutsche Schäferhund mit Langstockhaar aus dem Rassestandard ausgeschlossen (wie die Weißen Schäferhunde auch).

Der Altdeutsche Schäferhund ist eng mit dem Deutschen Schäferhund verwandt. Da die Anzahl der Zuchthunde beim Altdeutschen Schäferhund sehr begrenzt ist, verwenden die Züchter Welpen Deutscher Schäferhunde mit Langstockhaar zu Blutauffrischung.

In den 1970er Jahren begann man, gezielt diesen Ableger der Deutschen Schäferhunde zu züchten. In den 1990er Jahren kamen die Zuchtlinien aus der DDR hinzu, wo der Deutsch Schäferhund - Langstockhaar ebenfalls gezüchtet wurde.

Da der Altdeutsche Schäferhund nie dem "Schönheitsideal" des deutschen Schäferhundes entsprechen mußte, zeichnet sich der Altdeutsche Schäferhund durch einen geraden Rücken aus. Dadurch neigt dieser auch zu geringerer HD (Hüftdisplasie).

Die Farben beim Altdeutschen Schäferhund

Im Gegensatz zum Deutschen Schäferhund gibt es beim Altdeutschen Schäferhund eigentlich kein Fehlfarben, teilweise wird weiß ausgenommen. Allerdings meiden die Züchter die Farben rot und blau. Diese Hunde werden meist nicht in der weiteren Zucht eingesetzt.

Das Wesen des Altdeutschen Schäferhundes

Auch im Wesen unterscheidet sich der Altdeutsche Schäferhund vom Deutschen Schäferhund; da er meist nicht auf Leistung sondern Charakter gezüchtet wird, ist der Altdeutsche Schäferhund vom Wesen her ruhiger und nicht so ernsthaft. Er ist menschenfreundlich, besitzt jedoch trotzdem Schutzinstinkte.

Im Wesentlichen unterscheiden sich der Altdeutsche Schäferhund und der Deutsche Schäferhund mit Langstockhaar jedoch im Zuchtbuch; als Altdeutscher Schäferhund gilt ein Welpe, dessen Eltern beide Schäferhunde mit Langstockhaar sind.

Ähnliche Bilder >>

<< zurück

Ähnliche Themen:

  • Der Deutsche Schäferhund - die Schäferhundrasse
  • Der Belgische Schäferhund - der Athlet unter den Schäferhundrassen
  • Weißer Schweizer Schäferhund

<< Vorhergehende Aufnahmen

  • Der St. Stefan Dom in Passau mit der größten Domorgel der Welt
  • Das Berchtesgadener Land - die
  • Fiat 850 Coupe - Fahrspaß mit 850 Kubik und Heckmotor
  • Die Grazer Oper - Opernhaus des Jahres 2001

Nachfolgende Aufnahmen >>

  • Das Zettersfeld - Skigebiet oberhalb von Lienz / Osttirol
  • Der Schöckl (Schöckel) bei Graz - Grazer Hausberg und beliebtes Ausflugsziel
  • Sonnenuntergang am Meer mit zwei Booten
  • Die Universität Passau - die jüngste Uni in Bayern